zitat

„Für uns an der Bayerischen Staatsoper war die Eröffnung des Marstallplatzes ein großer Moment, markiert sie doch das Ende einer langen Wartezeit. Wir alle sind sehr glücklich mit dem Ergebnis und zu Recht stolz auf das Erreichte. Lord Rogers versicherte mir, daß Oliver Kühn ein Architekt sei, auf den man sich verlassen können, ordnungsliebend, organisiert und talentiert. Vor allem, so Rogers, sei Oliver Kühn ein Mann, der das genuine künstlerische Wesen einer Beziehung Klient und Architekt genau verstünde - und wie sich herausgestellt hat, lag Lord Rogers mit dieser Einschätzung genau richtig.“
Sir Peter Jonas, Staatsintendant der Bayerischen Staatsoper, am 19.07.2004

Geschichte

Mit ihren innovativen und vielfach preisgekrönten Gebäudekonzepten zählen GKK+Architekten zu den maßgeblichen Vertretern einer technologieorientierten, fortschrittlichen Architektur. Zu ihren international anerkannten Projekten zählen Hochhäuser, Verwaltungsgebäude, Bauten für die Luftfahrt und Automobilindustrie wie Bahnhöfe, Ausstellungsgebäude, Museumsbauten und Gebäude für die Oper.
GKK+Architekten arbeiten seit 25 Jahren sehr erfolgreich an verschiedenen Projekten im In- und Ausland. Nach mehreren Jahren in dem Büro des Pritzker-Preisträgers Richard Rogers in London gründeten Swantje Kühn und Oliver Kühn Anfang der 90er Jahre ihr Architekturbüro in Berlin.
Seither erhielten sie viele nationale und internationale Architekturpreise und Auszeichnungen und wurden mehrfach im In- und Ausland ausgestellt und veröffentlicht.

Bürophilosophie

GKK+Architekten verfolgen eine funktionale, technologieorientierte und zeitlose Architektur. Interdisziplinäre Zusammenarbeit und vernetztes Denken ermöglichen es ihnen, in kurzer Zeit mehrere Optionen für maßgeschneiderte Lösungen zu finden. Unter Verwendung moderner Materialien und neuer Technologien strahlen ihre Gebäude Offenheit, Präzision und Leichtigkeit aus.

Unsere Kernkompetenzen:

- Design auf höchstem Niveau
- Entwicklung energieeffizienter Gebäudekonzepte
- Interdisziplinäre Zusammenarbeit
- Integration von zeitgenössischer Kunst

Unsere strategischen Geschäftsfelder:

- Architektur und Innenarchitektur
- Master Planung und Städtebau
- Generalplanung
- Konversion und Umnutzung